Archiv







QM-Zirkel: Die neue ISO 9001:2015 Die Revision der „QM-Mutter“

Welche Folgen hat das für Ihr eingeführtes QM-System? Alte Zöpfe und neue Forderungen.

Termin: 12.01.2016 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH
Veranstaltungsort: Landkreis Emsland, Kreishaus II
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Anmeldung bei: MEMA Netzwerk der Emsland GmbH
Christa Böhnke
05931 / 444019
anmeldung.emslandgmbh@emsland.de
Im September 2015 wurde die neue Revision der ISO 9001, die ISO 9001:2015 in Kraft gesetzt.

Einleitend werden der Vorgang der Revision inklusive parallelen Vorgängen in ähnlichen Regelwerken sowie übergeordneten Regelwerken nachvollzogen.

Im Hauptteil der Veranstaltung werden die Änderungen und Neuerungen in der aktuellen Revision hin zur ISO 9001:2015 vorgestellt. Hintergründe der Revision gepaart mit den damit verbundenen Chancen und Risiken für die Unternehmen werden an ausgewählten Beispielen und Inhalten gemeinsam erarbeitet. Hierbei werden Zentrale Änderungen ebenso betrachtet wie inhaltskonstante Themengebiete der ISO 9001. Einer der Schwerpunkte im Hauptteil werden Ansätze zur Umsetzung des in der neuen Revision deutlicher geforderten „risikobasierten Denkens“ sein, die anhand von Praxisbeispielen gezeigt werden.
Weiterhin wird geprüft, welche der aktuell nicht mehr bestehenden Forderungen trotzdem im Unternehmen noch Vorteile bringen können und wo ggfs. die Einstellung von bisher bedienten Forderungen der alten Revision sinnvoll ist.
Parallel sind Fragen eingestellt, die den Teilnehmern helfen sollen, die Kenntnis des eigenen QMS zu bewerten und Bereiche zu lokalisieren, die entweder keine hohe Bedeutung haben oder denen in der Vergangenheit ggfs. zu wenig Bedeutung beigemessen wurde.

In Ausblick und Schlusskonferenz werden Folgen für das eigene QM-System erarbeitet. Es wird skizziert, wie der Umstellungsprozess verläuft und was bis zum endgültigen Auslaufen der Revision 9001:2008 wie realisiert werden kann und muss und was auf die Unternehmen zukommt. Auch hier sind die Teilnehmer aufgefordert, sich mit Fragen einzubringen.

Durch die gleichzeitige Betrachtung der neu fixierten Forderungen und das Zeigen von Umsetzungsbeispielen sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, ein bestehendes QM-System mit effektiv fortzuentwickeln und laufende Zertifizierungsverfahren aufwandsarm fortzuführen.

Jens Huerkamp
ist Gründer von Huerkamp Management-Systeme mit Sitz in Osterbrock. Huerkamp ist seit 2004 u.a. beratend in den Bereichen Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz tätig. Als Lead-Auditor  und QM-Berater befasst sich Herr Huerkamp aktiv mit der Umsetzung der neuen ISO 9001:2015
Suche
Suchbegriff:
Von bis
alle
Existenzgründung
MEMA
NEU
ELKONET
EXEL
MEMA Chefsache
MEMA goes Maritime