Archiv



Informationsveranstaltung zu DIN EN ISO 1090 und DIN EN ISO 3834

Termin: 30.05.2017 , 18:00 - 21:00
Veranstalter: Handwerkskammer für Ostfriesland in Zusammenarbeit mit der ZDH-Zert Geschäftsstelle Aurich, dem MEMA Netzwerk und der Ems-Achse e.V.
Veranstaltungsort: Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26605 Aurich
Anmeldung bei: Handwerkskammer für Ostfriesland
Silva Lorra
04941 179755
s.lorra@hwk-aurich.de; maik.schmeltzpfenning@emsland.de

Hersteller von Bauprodukten aus Stahl oder Aluminium sind von der Europäischen Bauproduktenverordnung betroffen und müssen ihre Produkte auf der Grundlage der DIN EN 1090 mit einem CE-Kennzeichen und einer Leistungserklärung kennzeichnen.

Der Nachweis ist gegenüber einer akkreditierten und notifizierten Zertifizierungsstelle (z. B. ZDH-Zert GmbH) zu erbringen und wird von dieser mit einem WPK-Zertifikat und ggf. einem Schweißzertifikat bescheinigt. Erst danach darf ein Hersteller seine Produkte fertigen und in der Europäischen Union verkaufen.

Programm:
18.00 Uhr–20.00 Uhr:
Vortrag zu folgenden Themenschwerpunkten

  •  Vorstellung ZDH-Zert GmbH
  • Kurze Vorstellung der beiden Normen
  • Für wen gilt die DIN EN 1090? Für wen ist die DIN EN 3834 sinnvoll?
  •  Der Weg zur DIN EN 1090
  • CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung
  • Werkseigene Produktionskontrolle
  • WPK- und Schweißzertifikat

20.00 Uhr–20.30 Uhr:
Besichtigung der Lehrwerkstatt „Schweißtechnik“ der
Handwerkskammer für Ostfriesland,
Informationen zum aktuellen Kursprogramm

ab 20.30 Uhr:
kleiner Imbiss, Möglichkeit zum Gespräch


Dozent:
Herr Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)(SFI) Olaf Heuschkel

Suche
Suchbegriff:
Von bis
alle
Existenzgründung
MEMA
NEU
ELKONET
EXEL
MEMA Chefsache
MEMA goes Maritime