Archiv



Qualitäts-Management und Produktivität

„Made in Germany“ in der globalen Herausforderung

Termin: 15.10.2013 , 17:00 - 19:00
Veranstalter: MEMA in Kooperation mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems-Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn
Wie hat sich das QM in der bisherigen, industriellen Globalisierung entwickelt? Welche Chancen einer wettbewerbsfähigeren Unternehmensgestaltung stecken im Integrierten Management System? Was kann ein modernes und „ambitioniertes“ QM zur Produktivitätsverbesserung / Wirtschaftlichkeitserhöhung des Unternehmens beitragen?
Qualitäts-Management oder Management-Qualität?

Zu diesen und weiteren Themen wird Dipl.-Ing. (FH) Wilfried Sellmann im Rahmen einer Informationsveranstaltung des QM-Zirkels des MEMA- und Kunststoffnetzwerks seine persönlichen Erfahrungen aus über 25-jähriger Tätigkeit in leitenden industriellen Funktionen schildern. An einem Fallbeispiel, der Rettung einer Produktionsstätte in Deutschland
vor der Komplettverlagerung nach Fern-Ost, möchte der Referent Ihnen das „Werkzeug QM“ als kontinuierlichen Produktivitäts-Verbesserer erläutern.
 
Aktuell betreut Wilfried Sellmann mittelständische Unternehmen als Unternehmensberater unter dem Label „PROCESS-TUNING“. Noch heute wird das QM-System in vielen Betrieben mehr oder weniger akademisch und administrativ als
„Muss“ von ausgesuchten Fachkräften mühsam gehandhabt. Sollte nicht vielmehr das Top-Management eines Unternehmens die Strukturierungshilfen, die z.B. in einer Norm ISO 9000 / 2000 zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit
stecken, aktiv nutzen? Und das rechtzeitig bevor ein Unternehmen in „Schieflage" gerät!

Sollten nicht ständig alle Mitarbeiter über alle Hierarchiestufen eines Unternehmens an einer konkurrenzfähigen und „spaß-bereitenden" Unternehmenskultur arbeiten? Gemeinsam mit allen Teilnehmern dieser Veranstaltung die Rolle des QM-Managers bzw. generell des Managements als visionären und kontinuierlichen Verbesserungs-Treiber und somit Garant für eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu diskutieren, sind Wunsch und Anregung des Referenten für diese Veranstaltung.

Anmeldung: Kostenlos bei der Emsland GmbH bis 11.10.2013 unter emslandgmbh@emsland.de

Zu dieser Veranstaltung stehen Vortragsunterlagen im internen Bereich zur Verfügung.


Suche
Suchbegriff:
Von bis
alle
Existenzgründung
MEMA
NEU
ELKONET
EXEL
MEMA Chefsache
MEMA goes Maritime