Qualitätsmanagement-Zirkel mit Frühstücks-Atmosphäre

Bereits seit Mai 2008 laden das Kunststoff-Netzwerk und das MEMA-Netzwerk der Ems-Achse im Wechsel zu Fragen aus dem Bereich des Qualitätsmanagement ein. Der Qualitätsmanagementzirkel hat sich zu einer erfolgreichen Experten-Runde entwickelt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen werden in gemütlicher Frühstück-Atmosphäre wichtige Fragen des Qualitätsmanagements aus verschiedenen Fragestellungen heraus besprochen:

  • Wie hat sich das QM in der bisherigen, industriellen Globalisierung entwickelt?
  • Welche Chancen einer wettbewerbsfähigeren Unternehmensgestaltung stecken im Integrierten Management System?
  • Was kann ein modernes und „ambitioniertes“ QM zur Produktivitätsverbesserung / Wirtschaftlichkeitserhöhung des Unternehmens beitragen?
  • Was sind die Trends im Qualitätsmanagement?
Die letzten QM-Zirkel diskutierten zum Beispiel die sinnvolle Nutzung der aktuell exponentiell wachsenden Datenmengen für das Qualitätsmanagement oder blickten auf fiktive Unternehmen, die von QM-Experten europäischer Unternehmen entwickelt wurden.

Typischer Ablauf der QM-Zirkel

07.45 Uhr Einlass
08.00 Uhr Begrüßung und Frühstücksbuffet
08.30 Uhr Impulsvortrag, Dialog
09.15 Uhr Diskussion
10.00 Uhr Pause am Frühstücksbuffet
10.30 Uhr Methodeninput & Diskussion
11.15 Uhr Fazit und Verabschiedung


Aktuelle Veranstaltungshinweise

Termin: 12.10.2021 , 17:30 - 19:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk und dem MEMA-Netzwerk
Veranstaltungsort: Online-Seminar
per Videokonferenz
mit MS Teams

In dieser Kooperationsveranstaltung des DGQ-Regionalkreises Weser-Ems, des Kunststoffnetzwerks und des MEMA-Netzwerks erhalten Sie Einblicke in die Entstehung von DIN und ISO Normen und wie eine Mitwirkung möglich ist. Der Referent, Dipl.-Ing. Thomas Votsmeier, informiert über die aktuellen Diskussionen um die Revisionen der ISO 9000 und ISO 14000 und berichtet aus laufenden Projekten.

Vergangene Veranstaltungen

Termin: 21.04.2021 , 10:00 - 11:30
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk und dem DGQ Regionalkreis-Online Weser-Ems
Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung
Videokonferenz
mit Zoom

Stellen Sie Bauprodukte wie Treppen, Geländer, Balkone, Vordächer etc. aus Stahl oder Aluminium her? Dann sind Sie von der Europäischen Bauproduktverordnung betroffen und müssen Ihre Produkte auf der Grundlage der DIN EN 1090 mit einem CE-Zeichen und einer Leistungserklärung kennzeichnen. Ziel dieses Seminars ist es, die Teilnehmenden auf den aktuellen Stand der Normen und Regelungen im Rahmen der DIN EN 1090 zu bringen und zugleich ein Forum zum Austausch über die Umsetzungen und Erfahrungen in der Praxis zu bieten.
Termin: 08.10.2020 , 08:00 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn

Im Rahmen des QM-Frühstücks wird die Maschinenrichtlinie näher vorgestellt. Diese stellt grundsätzliche Anforderungen an den Gesundheitsschutz von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, die von der Maschine oder Anlage erfüllt werden müssen. Eine Vielzahl von Normen hilft, diese Gesundheitsschutzanforderungen zu erfüllen. Mit diesem Vortrag wollen wir Licht in das Dickicht von Normen, Gesetzen und Anforderungen bringen und durch praxisnahe Beispiele einen Überblick verschaffen, was zu beachten ist, um eine Maschine CE-konform zu gestalten und welche technischen Lösungen am Markt dafür verfügbar sind.
Termin: 15.09.2020 , 09:00 - 16:00
Veranstalter:
Veranstaltungsort: Landkreis Emsland, Kreishaus l
Ordeniederung 1
49716 Meppen

Ergänzend zum Vortrag "CE-Kennzeichnung von Maschinen, Anlagen und Betriebsmitteln" aus Dezember 2019 bieten wir einen vertiefenden Workshop zu dieser Thematik an. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Anforderungen in Bezug auf Maschinensicherheit und wesentliche Komponenten im Konformitätsbewertungsverfahren zur CE-Kennzeichnung Ihrer Erzeugnisse (Maschinen und Anlagen).
Termin: 27.02.2020 , 08:30 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn

In diesem QM-Zirkel beschäftigen wir uns mit vielen Fragen zum Thema Wertschöpfung und Verschwendung. Wie finde ich im Unternehmen die verborgenen Verschwendungen und wie können diese in wertschöpfende Tätigkeiten umgewandelt werden? Welche Methoden eignen sich, um wertschöpfende und verschwendende Tätigkeiten aufzuzeigen? Welche Daten gewinne ich aus der Einführung eines Kostenstellen-Systems? Welche Optimierungen ergeben sich daraus? Brauche ich ein ERP-System und wenn ja, welche Anforderungen muss es erfüllen? Freuen Sie sich mit uns auf die Beantwortung dieser Fragen.
Termin: 02.12.2019 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoff Netzwerk der Ems-Achse
Veranstaltungsort: Landkreis Emsland, Kreishaus II
Ordeniederung 2
49716 Meppen

Was verbirgt sich hinter einem CE-Kennzeichen? Welche Bedeutung hat das CE-Zeichen für den Unternehmer bzw. für den Produktverantwortlichen? Was hat das Produktsicherheitsgesetz mit den EU-Richtlinien zu tun? Was ist bei selbst hergestellten Arbeitsmitteln, Maschinen und Einrichtungen zu beachten, wenn diese in der eigenen Produktion eingesetzt werden? Und: Was muss ich als Hersteller tun, damit ich meine Produkte rechtssicher im europäischen Wirtschaftsraum in Verkehr bringen kann? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich der QM-Zirkel.