Qualitätsmanagement-Zirkel



Six Sigma, LEAN oder doch KVP?

Welches ist das richtige Werkzeug für mein Unternehmen?

Termin: 10.09.2019 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn
Anmeldung bei: Kunststoffnetzwerk
Thorsten Heilker
05921 / 962309
thorsten.heilker@grafschaft.de
Langjährige Praktiken zeigen mit der Zeit Ermüdungserscheinungen. In vielen Betrieben wird dann oft kampagnenartig eine neue Ersatzreligion „eingeführt“ und der von der ISO 9001 geforderte kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) zu mehr Effektivität durch Lean-Initiativen (zu mehr Effizienz) oder KaiZen-Projekte (zur Bewusstseinserhöhung) abgelöst. Aufgrund der versprochenen Einsparungen bei Einsatz der Methode Six Sigma erfreut sich dieser dann großer Beliebtheit. Dabei werden oft Savings einfach hochgerechnet (10 Blackbelts sparen 10x mehr ein als einer?!) und die überzogenen Erwartungen häufig nicht erfüllt. 
Nachhaltigen Erfolg mit den Werkzeugen und den Methoden bringen da eher faktenbasierte Ansätze, die sowohl Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit in den Fokus nehmen. Diese müssen dann auch in der Unternehmenskultur verankert sein – egal wie sie heißen ...

Inhalte: 

Strukturiertes Verbesserungswesen für mittelständische Unternehmen
  • LEAN, Six Sigma, KVP -  was eignet sich für mein Unternehmen?
  • Vorstellung und Abgrenzung der Methoden
  • Aufbau der Werkzeuge, Rollen und Verantwortungen
  • Die typischen Stolpersteine und ihre Chancen 
  • Erfolgreiche Implementierung 
  • Firmenkultur erkennen und ändern
  • Sicherung der Akzeptanz bei den Mitarbeitern
  • Erfahrungen aus der Industrie und aus Dienstleistungsunternehmen



Christoph Lunau (Regionalleiter West bei der Support Q GmbH) ist seit über 25 Jahren als Trainer und Berater bei überwiegend mittelständischen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen im Einsatz und unterstützt diese bei der Implementierung von neuen Wegen. Die Unternehmenskultur, das Miteinander und die Akzeptanz der Mitarbeiter stehen hierbei im Fokus, egal ob es um einen „5S-Workshop“ oder einen kompletten „Change“ mit LEAN Implementierung im Unternehmen geht. 
In Zusammenarbeit mit:

Galerie: