Veranstaltungen





Lean Production

Shopfloor Management zur Steigerung der Gesamtanlageneffektivität

Termin: 17.05.2018 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems-Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn
Anmeldung bei: Kunststoffnetzwerk
Thorsten Heilker
05921 / 962309
thorsten.heilker@grafschaft.de
Haben Sie Transparenz in Ihrer Produktion? Lieferzeiten werden immer kürzer! Die Losgrößen, in denen die Kunden Aufträge abrufen, werden immer kleiner. Bereits kleine Abweichungen im Produktionsprozess führen zu erhöhten Aufwänden, um die Lieferperformance wiederherzustellen. Im schlechtesten Fall werden Vertragsstrafen fällig oder aber der Kunde sucht nach alternativen Lieferanten.

Oft reagieren die Betroffenen mit der Implementierung umfangreicher Softwarelösungen, wie z.B. ein Manufacturing Execution Systems (MES). Ein Großteil der Probleme lässt sich jedoch mit einem vergleichbar „einfachen“ Shopfloor Management System umgehen. Besonderes Augenmerk liegt hier auf den Kennzahlen der Gesamtanlageneffektivität. Mit dem Tracking der Verfügbarkeit, der Leistung und der Qualitätsrate einzelner Anlagen lassen sich heute Abweichungen sofort erkennen und gezielte Gegenmaßnahmen einleiten.

Benjamin Bütfering und Carsten Timmermann von der LEANNOVA GmbH & Co.KG in Lingen geben im Rahmen des Qualitätsmanagementfrühstücks Anregungen zur Implementierung von Shopfloor Management Systemen im Unternehmen. Darüber hinaus werden anhand von Unternehmensbeispielen erfolgreiche Shopfloor Management Projekte erläutert, wodurch eine deutliche Verbesserung der Gesamtanlageneffektivität erreicht werden konnte.

Referenten:

Benjamin Bütfering ist geschäftsführender Gesellschafter der Leannova GmbH & Co. KG. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Prozessreengineering der Administration sowie der Produktion unter Berücksichtigung von Lean Management Methoden im Mittelstand. Im weiteren verfügt Herr Bütfering über fundiertes Know-how im Bereich der Fabrikplanung und des Supply Chain Management.

Carsten Timmermann ist Partner bei der LEANNOVA in Lingen. Er blickt auf eine 15-jährige Erfahrung in Industrie und Beratung zurück. In seinem Werdegang hat er, unter anderem, die Einführung von Lean Management bei der Airbus Operations in den Werken Hamburg und Bremen geleitet und für die Beiersdorf Manufacturing ein Pilotwerk nach „Lean-Gesichtspunkten“ aufgebaut. Seit vielen Jahren konzentriert er sich nun auf die Einführung von Managementsystemen bei mittelständischen Unternehmen.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Personen begrenzt.