Veranstaltungen





Digitalisierung und Agilität

Herausforderungen für das Qualitätsmanagementsystem

Termin: 05.12.2017 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH In Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems-Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn
Anmeldung bei: Kunststoffnetzwerk
Andrea Frosch
05921 / 962309
Andrea.Frosch@Grafschaft.de
Alles 4.0 – oder was? Die Digitalisierung schreitet voran, die Losgrößen schwinden, die Geschäftsmodelle und damit die Arbeitsweisen verändern sich und damit auch die Anforderungen an das innerbetriebliche Qualitätsmanagement!

Einige Entwicklungen sind absehbar (lasergestützte 100%-Prüfung, 3D-Druck), andere sind plausibel zu erwarten (zunehmende Projektisierung, Weiterbildungsbedarf), wieder andere sind reine Spekulation (Auswirkungen am Arbeitsmarkt, Entscheidungen durch künstliche Intelligenz). In den Qualitätsmanagementsystemen sind jetzt schon Veränderungen spürbar.

Kai-Uwe Behrends, Leiter der Geschäftsstelle der DGQ-Nord in Hamburg, gibt im Rahmen des Qualitätsmanagementfrühstücks des MEMA- und des Kunststoffnetzwerkes Impulse für Ihre eigene Standortbestimmung. Darüber hinaus zeigt er Wege auf, wie sich das Qualitätsmanagement schrittweise den neuen Anforderungen der Digitalisierung durch eine agile Vorgehensweise anpassen kann.

Referent:

Kai-Uwe Behrends ist seit 2005 Leiter der Geschäftsstelle der deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) für Norddeutschland in Hamburg. Dort unterstützt er die Mitglieder und die 12 Regionalkreise der DGQ im Norden, organisiert Erfahrungsaustauschveranstaltungen der QMunity, berät zur Karriere und zur Weiterbildung im QM und gibt auch selbst Trainings.

Er ist nebenberuflich Auditleiter der DQS und EFQM-Assessor.